Trauer um Alberto Wensorra

Am vergangenen Wochenende erhielten wir die traurige Nachricht, dass unser Vereinsmitglied Alberto Wensorra in der Nacht zum Samstag an seiner Erkrankung verstorben ist. Alberto war nicht nur eines der langjährigsten Vereinsmitglieder, sondern auch ein beliebter Trainingskollege, ein respektierter Trainer und vor allem ein sehr guter Freund. Wir werden Albertos herzliche , lustige und fröhliche Art auf und neben der Matte vermissen.

Gute Reise, Cavalheiro!

Bushido 2.0

Nach der Sommerpause geht der Trainingsbetrieb wieder los. Wir haben eine neue Location gefunden, in der wir ab dem 14. August die Judomatten wieder einheizen werden.

Die Halle befindet sich im World Gym, Bonner Wall 122, 50677 Köln. Wichtig dabei ist, dass wir dort nur Gäste sind, somit bekommt jeder eine Gästekarte, die immer mitgebracht werden muss. Weitere Infos dazu folgen in Kürze.

Ebenfalls zu beachten sind die noch immer notwendigen Corona-Schutzmaßnahmen. Zudem muss jeder Athlet einen Risikofragebogen ausfüllen sowie einen Fragebogen für die Teilnahme am Training.

Alle weiteren Infos zu den Trainingszeiten und den Fragebögen sind dem Anhang zu entnehmen.

Neubeginn Trainingsbetrieb

Es geht wieder los!!!

Das Warten hat ein Ende, es geht endlich wieder los.

Wir müssen uns aber in der Anfangszeit noch an einige Regel halten, daher schaut euch bitte ALLE das Hygienekonzept an.

Wer Interesse an einem etwas abgespeckten Training hat, meldet sich bitte bei den jeweiligen Trainern.

Bleibt gesund!

Hygienekonzept Corona

Hajime: Bald geht´s wieder richtig los!

Das Bundesland Nordrhein-Westfalen hat zahlreiche Lockerungen der Corona-Maßnahmen veranlasst, sodass auch wir bald wieder das Judotraining aufnehmen können.

Das Training kann aber leider noch nicht in dem gewohntem Trainingsumfang durchgeführt werden.

Weitere Informationen könnt ihr aus dem PDF entnehmen und auch wir halten euch auf dem Laufenden!

Trainingsbetrieb

Corona-Update: Noch kein Judotraining in Sicht

Wir können nicht genau sagen, wann wir den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen können, daher haben wir beschlossen auch die Jahreshauptversammlung auf den Herbst 2020 zu verschieben.

Wir freuen uns, dass sich so viele für die Judosafari@Home angemeldet haben. Unser Dank geht dabei insbesondere an Pascal und Andrea Kärgel, die die Judosafari@Home organisieren.

Bitte bleibt alle gesund!

Weitere Informationen finden Sie im unten stehenden Dokument.

Corona Update

Judosafari für Zuhause

In den Osterferien bieten wir für unsere Kinder statt der Trainingseinheiten  die Judosafari@home an.

Alle die Lust haben mit zu machen, sollen sich bitte bis zum 10.4.2020 anmelden.
Bitte meldet euch unter der E-Mail Adresse: bushidokoeln.judosafariathome@gmail.com

Hier bekommt ihr alle Unterlagen und wir wünschen euch Frohe Ostern!

Einstellung des Trainingsbetriebs!!!

Aufgrund der derzeitigen Corona-Krise muss auch der JC Bushido Köln-Süd den gesamten Trainingsbetrieb mit sofortiger Wirkung bis voraussichtlich zum 19.04.2020 einstellen!

Hiervon erfasst sind jegliche Kinder-, Jugend-, Erwachsenen- und Studententrainingsgruppen.
In Anbetracht der in Köln ansteigenden Ansteckungsrate, den von der Landesregierung NRW und der Stadt Köln getroffenen Maßnahmen sowie angesichts des hohen und permanenten Körperkontakts beim Judosport, sehen wir keine andere Möglichkeit, als auch unser Training einzustellen.
Hinsichtlich des Zeitraums der Schließung haben wir uns am Vorgehen des Landes NRW zur Schulschließung sowie am Vorgehen vergleichbarer Sportvereine orientiert.
Seien Sie sich jedoch sicher, dass wir aktuelle Meldungen, behördliche Hinweise und insbesondere Empfehlungen des Landessportbundes sowie des Nordrhein-Westfälischen Judo-Verbandes verfolgen. Falls von diesen Stellen entwarnende Meldungen kommen sollten, kann die obige Entscheidung natürlich jederzeit abgeändert werden. Umgekehrt ist derzeit ebenso wenig auszuschließen, dass der Neustart des Judotrainings weiter verschoben werden muss.

Bei Fragen, bitte an den Vorstand oder die jeweiligen Trainer wenden. Wir hoffen, dass wir uns bald wieder auf der Matte sehen werden.