Kölner Sportlerwahl 2018

Foto: Per Nikolaus

Unser Judoka Victor Gdowczok schaffte des unter die besten fünf Sportler des Jahrs 2018 gewählt zu werden. Er wurde aufgrund seiner Leistungen im Jahr 2018, u.a. Vize-Europameister zur Wahl vorgeschlagen. Von Mitte Februar bis Mitte März konnte über eine Online-Abstimmung der Sportler des Jahres 2018 gewählt werden. Ende März fand dann im Rahmen einer feierlichen Stunde in der Kölner Flora die Auszeichnung statt. Victor erhielt neben einer Urkunde auch die Sportplakette der Stadt Köln, die unserem Judoka durch die Oberbürgermeisterin der Stadt Köln Henriette Reker übergeben worden ist.  -Bilder können derzeit aufgrund technischer Probleme nicht eingestellt werden.

Erfolgreiches Wochenende für die jungen Judokas

Am Samstag vergangenen Wochenende starteten unsere jungen Judokas auf dem diesjährigen Rurauen Cup in Jülich. Mit über 150 Teilnehmern allein bei der männlichen Jugend waren alle Gewichtsklassen stark besetzt. Unsere U 13 Judokas konnten am Samstag tolle Kämpfe zeigen und einige für sich entscheiden. Sie schafften es zwar nicht aufs Podium, jedoch mit den Plätzen 5, 7 und 9 war Betreuer Pascal Kärgel in der vollsten Gewichtsklasse mit 29 Wettkämpfer mehr als zufrieden. Hier und da fehlte auch einmal das Quäntchen Glück.

Am Sonntag folgten dann die Altersklassen U 10 und U 15, die mit sieben Medaillen aus Jülich zurück kehrten. Hier schaffte es Mira Funke als jüngste Teilnehmerin des Tages direkt auf den dritten Platz.

Die Ergebnisse im Einzelnen: U 13:  Rufus Laux – 5.Platz; Vincent Jünger – 7.Platz; Adrian Hebler – 9. Platz —   U 10:   Mila Obladen;  Zoé Rosalie Engels; Mikail Bozolu und Elena Laufenberg alle 1.Platz; Muhammed Yücedag und Moritz Reichel – beide Platz 2;  Mira Funke – 3. Platz —-  U 15: Antonia Laufenberg – 3.Platz.  – Hinweis: Bilder können derzeit nicht eingestellt werden.

 

Erfolgreiche Gürtelprüfungen

In der vergangenen Woche fanden in den verschiedenen Altersgruppen die KYU- Prüfungen statt. Nach gründlicher Vorbereitung in den vergangen Wochen und Monate,  konnten alle zur Prüfung zugelassen Bushidos  ihre Prüfungen bestehen und können ab sofort stolz den nächsthöheren Gürtel tragen. Mit der Prüfung erhielten sie zusätzlich die Ausschreibung für das Bezirksturnier in Jülich Ende März, wo wir uns freuen wenn viele starten und Erfolge und Medaillen sammeln. 

Wir gratulieren den Prüflingen. Weiter viel Erfolg. – Text Andrea Kärgel – Bilder folgen

Kölner Sportlerwahl – Victor ist nominiert

Unser Vereinsmitglied Victor Gdowczok ist als erster geistig behinderter Sportler für die Kölner Sportlerwahl nominiert.

Victor Gdowczok

Unter dem Link www.sportlerwahl.koeln könnt ihr für Victor abstimmen und ihn damit unter die TOP 5 Athleten der jeweiligen Kategorie wählen. Anschließnd wählt ein Gremium den Sieger aus, der dann am 30.03.2019 bekannt gegeben wird.

Also stimmt für Victor ab.

Geschafft – Pascal Kärgel hat die Trainer B Lizenz

Pascal Kärgel, Jugendtrainer im JC Bushido Köln-Süd,  hat am 08.01. diesen Jahres den letzten Teil seiner Prüfung zur Trainer B Lizenz Leistungssport bestanden. Nach dem er im Oktober bereits den praktischen Teil erfolgreich hinter sich brachte, folgte jetzt noch die theoretische Prüfung, die er bei Ralf Lippmann, Ausbildungsbeauftragter des Deutschen Judobundes, ablegte. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei der weiteren Trainerarbeit. 

 

 

Weihnachtsfeier im Bushido – ein schöner Jahresausklang

„Am 08.12.2018 fand im Sportcenter Bushido das diesjährige Weihnachtsturnier des JC Bushido Köln statt. Über 30 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen fünf und 14 Jahren nahmen hieran teil und wurden in Gruppen von vier bis fünf Personen eingeteilt. Statt eines gewöhnlichen Judoturniers gab es für die Teilnehmer fünf Stationen zu absolvieren: Kraft und Beweglichkeit, Turnen, Ausdauer, Bodenrandori und Standrandori. Das Turnier war an die Talentsichtung des NWJV angelehnt. Bei allen Stationen konnten Punkte gesammelt werden um den Gruppensieg zu erkämpfen. Alle Teilnehmer erreichten tolle Punktzahlen und wurden mit Medaillen, Urkunden und Schockonikoläusen geehrt.

Im Anschluss gab es noch ein gemeinsames japanisches Abendessen mit Dirk’s legendärem Sukiyaki und einer gehörigen Portion Sushi. Alles in Allem ein gemütlicher und besinnlicher Jahresausklang.“

Text – Benjamin Münnich – —  Bild folgt

 

Rufus Laux bei Talentsichtung im Bezirk Köln

Am 1.12. fand in Leverkusen die Talentsichtung der erweiterten U15 statt. Sie ist ein wichtiger Bestandteil für das Bezirkskader- Abzeichen. Wie jedes Jahr unterstützt Pascal das Bezirkstrainer-Team bei der Sichtung. Rufus Laux hat sich spontan entschieden seine erlernten Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. In den Bereichen Kraft, Judotechniken, Beweglichkeit, Turnen und Ausdauer konnte man bis zu 100 Punkte erreichen. Rufus erreichte 88 Punkte. Der erste Schritt zum Bezirkskader ist geschafft.  Herzlichen Glückwunsch –Text Andrea Kärgel–