Europameisterschaft ID-Judo in Köln

Am 19. und 20. Oktober finden in Köln die ID-Judo Europameisterschaften statt. Erwartet werden 125 geistig behinderte Sportler und Sportlerinnen aus 25 Nationen, die um die Qualifikation für die Paralympics 2028 in Los Angeles kämpfen.

„Diese EM soll über Europa hinaus als Leuchtfeuer der Inklusion von Leistungssportlern mit geistiger Behinderung dienen und den Weg zu den Paralympischen Spielen 2028 in LA ebnen“, so Organisator Klaus Gdowczok von der ausrichtenden VG-Project e.V.

Wer die Top-Athleten aus der Nähe sehen und anfeuern möchte, der sollte dieses Event nicht verpassen.

Ort: ASV-Sporthalle, Olympiaweg 3, 50933 Köln                                              Wettkampfbeginn: jeweils um 9 Uhr

Weitere Informationen sind unter http://ec-id-judo.cologne/ zu finden.

Qualifikation geschafft!

Am 29. September feierte Swantje Kaiser ihr Comeback. Nach einer langen  Verletzungspause kämpfte sie erstmals in einer neuen Gewichtsklasse -63kg auf der Westdeutschen Meisterschaft der Frauen in Herne.

Es war ein tolles Gefühl wieder auf der Matte zu stehen und alles zu geben. Ich habe gemerkt, dass ich von Kampf zu Kampf immer stärker und selbstsicherer geworden bin.“, erzählt Swantje kurz nach ihrem Wettkampf.

Nach insgesamt fünf Kämpfen gewann Sie die Bronze-Medaille und qualifizierte sich dadurch automatisch für die Deutschen Meisterschaften 2020 in Stuttgart. Am nächsten Wochenende geht es für sie beim Ranglistenturnier in Speyer weiter.