Silber für Diedrich beim Grand Prix in Budapest

Am vergangenen Wochenende konnte sich Szaundra beim Grand Prix in Budapest wieder wichtige Weltranglistenpunkte sichern. Nach 3 Siegen und einer knappen Finalniederlage landete sie auf dem 2. Platz bis -70 kg. Im Vorfeld bezwang sie Kämpferinnen aus Luxemburg, Marokko und Ihre Teamkollegin Laura Vargas-Koch. Das Turnier galt als finaler Test vor den kommenden Europameisterschaften, welche im Rahmen der Europaspiele in Baku/AZE ausgetragen werden.

Herzlichen Glückwunsch Szaundra und ein großes Lob an den Trainer!!!

Frauenmannschaft unterliegt vor heimischer Kulisse

JC BUSHIDO FRAUEN-REGIONALMANSCHAFT

Kein Glück hatte am vergangen Samstag unser Frauen-Regionalligateam. Aus organisatorischen Gründen wurde der Kampftag im BLZ ausgetragen, wo man sich den Mannschaften aus Witten und Essen geschlagen geben musste. Gegen den Essener JC unterlag man mit 4:3 und gegen die Judoka von SU Witten-Annen 5:1. Punkten konnten Tanja Strecker, Kristina Roos, Clara Schneider und Katrin Leimgard.


Der letzte Kampftag der Saison findet am 30.08. wieder in Köln statt.

Männermannschaft unterliegt knapp 7:6 gegen Gladbach

Auch der zweite Kampftag der Saison, endete ohne Punkte für die Kölner Judoka. Am Ende unterlag man knapp gegen die Nachbarn aus Mönchengladbach. Mit ein bisschen Glück und mehr Fingerspitzengefühl der Unparteiischen, wäre ein Unentschieden möglich gewesen.

Männermannschaft unterliegt knapp 7:6 gegen Gladbach weiterlesen

OTC in Antalya

Benny_und_SwantjeDerzeit bereiten sich zwei Bushido Judokas und zwei weitere Bundesligakämpfer in Antalya auf ihre nächsten internationalen Turniere vor. Das Bild zeigt Bennjamin Münnich,  Swantje Kaiser mit Jasper Lefevere und Neuzugang Adlan Katchikaev nach einer von zwei Randori Einheiten am Tag.

3:1 Erfolg beim Fußballspiel gegen die GWK

Die Spielgemeinschaft Cafe Reichard und Bushido Köln bestritt ihr Fußball spiel gegen die Gemeinnützigen Werkstätten mit einem 3:1 Erfolg. In einem sehr fairen Spiel, welches über weite Strecken ausgeglichen verlief konnte sich die Spielgemeinschaft durchsetzen. Das Ergebnis ist jedoch zweitrangig, viel wichtiger war die Gemeinschaft und das Zusammensein.

Nach der Pokalüberreichung waren sich alle einig, auch im kommenden Jahr und damit zum sechsten Mal das Event durchzuführen.

 

Bundesliga Männer verlieren knapp gegen Mönchengladbach

Am Wochenende (24.05.2014) bestritten die Judokas der Bundesligamannschaft ihren letzten Kampf vor der Sommerpause. Antreten mussten sie beim Tabellenführer aus Mönchengladbach. In spannenden Kämpfen konnten die Judokas aus Mönchengladbach mit zwei Siegen mehr auf ihrem Konto den Mannschaftskampf für sich entscheiden. Am Ende stand es 8:6. Betreuer Dirk Külker schaut nach vorne und wird seine Jungs für den Heimkampf am 13.09. gegen den Tabellenzweiten aus Holle vorbereiten.