Kölner Sportlerwahl 2018

Foto: Per Nikolaus

Unser Judoka Victor Gdowczok schaffte des unter die besten fünf Sportler des Jahrs 2018 gewählt zu werden. Er wurde aufgrund seiner Leistungen im Jahr 2018, u.a. Vize-Europameister zur Wahl vorgeschlagen. Von Mitte Februar bis Mitte März konnte über eine Online-Abstimmung der Sportler des Jahres 2018 gewählt werden. Ende März fand dann im Rahmen einer feierlichen Stunde in der Kölner Flora die Auszeichnung statt. Victor erhielt neben einer Urkunde auch die Sportplakette der Stadt Köln, die unserem Judoka durch die Oberbürgermeisterin der Stadt Köln Henriette Reker übergeben worden ist.  -Bilder können derzeit aufgrund technischer Probleme nicht eingestellt werden.

Erfolgreiches Wochenende für die jungen Judokas

Am Samstag vergangenen Wochenende starteten unsere jungen Judokas auf dem diesjährigen Rurauen Cup in Jülich. Mit über 150 Teilnehmern allein bei der männlichen Jugend waren alle Gewichtsklassen stark besetzt. Unsere U 13 Judokas konnten am Samstag tolle Kämpfe zeigen und einige für sich entscheiden. Sie schafften es zwar nicht aufs Podium, jedoch mit den Plätzen 5, 7 und 9 war Betreuer Pascal Kärgel in der vollsten Gewichtsklasse mit 29 Wettkämpfer mehr als zufrieden. Hier und da fehlte auch einmal das Quäntchen Glück.

Am Sonntag folgten dann die Altersklassen U 10 und U 15, die mit sieben Medaillen aus Jülich zurück kehrten. Hier schaffte es Mira Funke als jüngste Teilnehmerin des Tages direkt auf den dritten Platz.

Die Ergebnisse im Einzelnen: U 13:  Rufus Laux – 5.Platz; Vincent Jünger – 7.Platz; Adrian Hebler – 9. Platz —   U 10:   Mila Obladen;  Zoé Rosalie Engels; Mikail Bozolu und Elena Laufenberg alle 1.Platz; Muhammed Yücedag und Moritz Reichel – beide Platz 2;  Mira Funke – 3. Platz —-  U 15: Antonia Laufenberg – 3.Platz.  – Hinweis: Bilder können derzeit nicht eingestellt werden.