Alle Beiträge von Peter Kaiser

Erneut guter Auftritt der Bushido Judokas bei Raderthaler Straßenfest

Am vergangenen Sonntag hat das alljährliche Raderthaler Straßenfest stattgefunden. Auch dieses Jahr war der JC Bushido Köln mit einer starken Truppe von jungen und etwas älteren Kämpfern vertreten. In der glühenden Sonne und bei gefühlten 70 Grad Mattentemperatur führten die Bushido-Kämpfer verschiedenste Judo Techniken vor. Das Programm kam auch dieses Jahr sehr gut an, vielleicht können wir uns schon in den kommenden Trainingseinheiten auf neue Mitglieder freuen.  -Text Benjamin Münnich-

Trainingszeiten in den Ferien

Am Wochenende ist es soweit und die Sommerferien beginnen. Das bedeutet auch, das unser Training in den Ferien wieder in geänderter Weise stattfindet:     Montags: 19:00h – 20:30h – Anfänger          Mittwochs:   19:00h – 20:30h – Technik       Freitags:         16:00h – 17:00h – Kinder und Jugendliche  und von 18:30h – 20:30h – ältere Jugendliche und Erwachsene

Wir wünschen  allen eine angenehme und erholsame Sommerpause.

 

Info für alle Mitglieder

Die Homepage ist jetzt mit den neuen Datenschutzhinweisen aktualisiert.

Im Impressum sind sie erneuert und unter der Rubrik Verein – Downloads haben wir die Informationen für die Datenverarbeitung in unserem Verein als PDF – Datei eingestellt.

Für Rückfragen stehen wir gerne zu Verfügung.

 

INFO – für die Mitglieder zum neuen Datenschutzrecht ab dem 25.05.2018

Mit Wirkung vom 25.05.2018 tritt das neue europäische Datenschutzrecht in Kraft. Diese hat auch Auswirkungen auf die Vereinsöffentlichkeitsarbeit. 

Ab morgen werden Veröffentlichungen auf der Homepage und den Printmedien (Bilder / Namen und weitere persönliche Daten) nur noch mit ausdrücklichen schriftlichem Einverständnis des Mitglieds vorgenommen.  

Wer nicht mehr mit den bereits veröffentlichten Daten einverstanden ist, informiert bitte seinen Trainer oder wendet sich an mich. Diese Daten werden dann unverzüglich gelöscht. 

Alle weiteren Einzelheiten zur zukünftigen Verfahrensweise werden am 06.06.2018 auf der Jahreshauptversammlung besprochen. Dieser Themenpunkt wird zusätzlich in die bereits veröffentlichte Tagesordnung aufgenommen.  

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

 Peter Kaiser

Ressort Öffentlichkeitsarbeit

Erfolgsserie für Victor Gdowczok im laufenden Wettkampfjahr

Victor Gdowczok – IDEM Berlin

Am letzten Wochenende erkämpfte sich Victor bei dem nationalen Special Olympics in Kiel seine vierte Einzelmedaille im laufenden Wettkampfjahr. In seiner Gewichtklasse bis 76 kg und der Wettkampfklasse II belegte er den hervorragenden zweiten Platz. Aber damit nicht genug; in der Kata-Vorführung konnte sich Victor mit seiner Partnerin Alexandra Rossbach die Goldmedaille erkämpfen. Die Beiden Bushidos zeigten mit einer beeindruckenden Kata-Vorführung eine großartige Leistung und ließen die Konkurrenz weit hinter sich.

Diese Highlights waren jedoch nicht die einzigen Erfolge die Victor in diesem Jahr erringen konnte. Nach dem Landeseinzelmeistertitel im März vor heimischen Publikum in Köln, schaffte Victor auch international sich auf Podium zu kämpfen. Bei den belgisch Open Masters holte er sich im April die Bronzemedaille und eine Woche später in Berlin den internationalen Deutschen Einzelmeisterschaften der G-Judokas den Vizemeistertitel.

Viele Medaillen für die jungen Judokas auf dem Rurauen-Cup

Letztes Wochenende wurde in Jülich der 13. Rurauen Cup für die Jugend des Bezirk Kölns ausgetragen. Betreuer Pascal Kärgel reiste mit 10 Bushidokämpfern nach Jülich. Hier konnten sich die Nachwuchskämpfer unseres Vereins viele gute Platzierungen und Medaillen erkämpfen.

Die Ergebnisse im Einzelnen:  —  Adrian Hebler – Platz 1 (Goldmedaille); Moritz Reichel – Platz 2 (Silbermedaille); Rufus Laux – Platz 2 (Silbermedaille);  Muhammed Yücedag – Platz 3 (Bronzemedaille); Pablo Belderain-Heinen – Platz 3 (Bronzemedaille); Vincent Jünger – Platz 3 (Bronzemedaille); Elena Laufenberg – Platz 3 (Bronzemedaille); Antonia Laufenberg – Platz 3  (Bronzemedaille). Dunja Pysmenna und Raban Laux konnten trotz guter Kämpfe nicht aufs Podest „klettern“.


 

Dritter Platz für Swantje Kaiser bei der Sportlerwahl des Jahres 2017 im Kreis Euskirchen

Swantje Kaiser im japanischen Dojo – Archivbild

Zum zweiten Mal schaffte es Swantje Kaiser bei der Sportlerwahl des Jahres 2017 im Kreis Euskirchen aufs Podium.  Dieses Jahr belegte Swantje den dritten Platz und ist damit auch zum sechsten Mal unter den TOP 5 Sportlerin im Kreis Euskirchen. Auch in diesem Jahr waren die beiden weiteren Platzierten Nora Schmitz (Leichtathletik) und Jessica Rau (Taekwondo).

Herzlichen Dank im Namen von Swantje Kaiser an alle die Sie im letzten Jahr und bei der Abstimmung unterstützt haben.

Zwei neue Trainerassistentinnen

Lea Tesch und Antonia Laufenberg

Lea Tesch und Antonia Laufenberg haben erfolgreich Anfang April an einem Trainerassistenlehrgang teilgenommen. Sie haben damit ihre Grundlage gelegt um zukünftig ins „Trainergeschäft“ ein steigen zu können. Die beiden Mädels werden unseren Jugendtrainer Pascal Kärgel unterstützen und in den Kindergruppen zu sehen sein. Antonia hatte Pascal bereits in der Vergangenheit als Hilfstrainerin zu Seite gestanden. Wir freuen uns die beiden im Trainerteam aufzunehmen und wünschen beiden viel Erfolg.